Ruhetage werden genutzt..

 Da zwischen den Feiertagen kein regulärer Schulbetrieb stattfindet, wurde die Zeit genutzt, um die Halle wieder etwas zu begradigen. Die grossen Kids haben unsere Schulpferde etwas, wie man so schön sagt "Korrektur" geritten. Der Spass durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen. Jetzt heißt es bald mit viel Elan in das neue Jahr starten. Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2018.

mehr lesen 0 Kommentare

Wir sagen Danke...

Wie ihr wisst gibt es bei uns im Stall noch so viele Sachen, die wir ändern und neu umgestalten möchten . Deswegen sind wir immer überglücklich wenn der Verein Spendengelder erhält. Wir möchten ein herzliches Danke der Sparkasse Zwickau und der Firma Technify Motors GmbH in St. Egidien sagen, die uns mit jeweils 1000€ unterstützt haben. Wir können nicht oft genug DANKE sagen.

1 Kommentare

Unsere Nova musste in die Klinik..

Unsere Pferde werden auch mal krank,vieles wird durch unseren Tierarzt vor Ort meist gelöst..aber diesmal konnte er unserer Nova nicht helfen. Also hieß es auf dem schnellsten Weg in die Tierklinik nach Nossen.Ein drohender Darmverschluss ist eine ernste Sache, wir machten uns riesige Sorgen um unseren Liebling. Als wir ankamen wurden wir schon erwartet, es folgten viele Untersuchungen. Nach einer Weile konnten uns die Ärzte etwas beruhigen, aber es hieß abwarten. Zu unserem großen Glück hat sich unsere Nova wieder erholt, wir konnten Sie nach ein paar Tagen wieder nach Hause holen. Jetzt ist sie schon wieder fast die "Alte".. nur etwas Fell muss noch nachwachsen.   

mehr lesen 0 Kommentare

Ein kleiner Weihnachtsgruß

..das Jahr ist nun fast vorbei, ein sehr ereignisreiches Jahr für den Verein. Die große Herausforderung, alles besser zu machen, haben wir angenommen.. so vieles ist schon passiert und umgesetzt worden.. wir können mächtig stolz auf uns sein.

 

In diesem Sinne wünschen wir euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

0 Kommentare

Stella und Shadow ziehen bei uns ein..

Nachdem die beiden uns zum historischen Markttreiben schon

tatkräftig unterstützt haben, sind Sie jetzt bei uns eingezogen und die Lieblinge der kleinen Reiter. Auf viele glückliche Jahre bei uns und viele strahlende Kinderaugen... und unser Felix hat neue Freunde gefunden.

mehr lesen 0 Kommentare

Alex geht...

Da unser Alex zunehmend Probleme bei uns im Schulbetrieb hatte, haben wir uns dazu entschlossen ihm ein neues Zuhause zu suchen. Und wir waren erfolgreich. Nun hat er ein Zuhause für seine letzten Jahre gefunden, er ist ja nun auch nicht mehr der Jüngste. Alex.. wir wünschen dir noch viele glückliche Pferdejahre, du bist ein treuer Pferdefreund. 


0 Kommentare

Unsere neue Hallenbeleuchtung

 

 

Ende November war es endlich soweit. Unser lang ersehntes Hallenlicht wurde installiert. Man brauch eigentlich nicht viel dazu sagen.. seht selbst auf den Bildern wie unsere Halle jetzt in neuem Glanz erstrahlt. Nicht nur für uns war es eine neue Situation.. unsere Pferde schauten auch erstmal ganz erstaunt. Nun ist wieder ein Schritt geschafft, um unseren Stall schöner werden zu lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere Weihnachtsfeier

mehr lesen 0 Kommentare

Arbeitseinsatz: Unser Reitstall wird winterfest!

Am Samstag, den 04.11.2017 gab es in unserem Reitverein wieder einen Arbeitseinsatz. Diesmal stand der Einsatz ganz unter dem Motto: "Alles muss winterfest gemacht werden!". Es ist November und mittlerweile auch sehr kalt geworden. Ein Reiten auf dem Reitplatz ist nun schon länger nicht mehr möglich aber auch rund um den Reitstall müssen Maßnahmen ergriffen werden, damit die Pferde und die Reiter gut durch den Winter kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere Tombolagewinnerin!

 

Wer beim Stallfest dabei gewesen ist oder auch unseren Blog-Artikel (Unser Stallfest) gelesen hat, der weiß noch, dass wir zum Stallfest eine Tobola veranstaltet haben. Es gab keine Verlierer, da jedes Los gewann!

Ein Hauptgewinn war dabei ein Gutschein über eine Reitstunde in unserem Reitstall. Da der Gewinner selbst eher etwas Respekt vor Pferden hat ;) war er so lieb und übergab den Gewinn seiner Freundin Joan.

Joan ist 18 Jahre alt und eine bereits erfahrene Reiterin.

 

Der Gewinn wurde nun am Feriertag, dem 500. Jubiläum des Reformationstages, eingelöst. Da sich unsere Gewinnerin schon relativ sicher im Sattel fühlt, durfte sie unsere Highlife reiten.

 

Die Stunde bereitete ihr sehr viel Freude und Pferd und Reiter passten gut zusammen! Am Ende waren beide zwar kaputt aber sehr zufrieden. Nach der Stunde blieb noch kurz Zeit für ein Foto, dann durfte auch Highlife in ihren wohlverdienten Feierabend, die Abschwitzdecke und das frische Heu warteten schon in ihrer Box auf sie.

 

Wir freuen uns, dass wir Joan glücklich machen konnten und hoffen schon bald auf ein neues Fest mit neuen Gewinnern ;)

 

Euer Reitverein Zwickau 1886 e.V.

0 Kommentare

Entwurmt

Am Donnerstag erwartete unsere Lieblinge eine ganz besondere "Überraschung". Nicht gerade zur Freude unserer Pferde, wurde jedem Tier die für ihn passende Dosis einer Wurmkur verabreicht. Wir wissen nicht genau, nach was das Zeug schmeckt, das unseren Süßen da ins Maul gespritzt werden muss, aber ein Hafer- oder Apfelaroma scheint es jedenfalls nicht zu haben.

Manch einer wehrt sich wehemend aber erfolglos gegen die Prozedur, ein anderer lässt es brav über sich ergehen.

 

Am Ende waren alle Pferde versorgt und zumindest wir wissen, wie wichtig und notwendig es ist, die Pferde regelmäßig zu entwurmen. Nur so kann deren Gesundheit und ein langes Leben gewährleistet werden. Vielleicht wissen die Pferde ja auch, dass wir ihnen eigentlich nur etwas Gutes tun wollen ... tief in ihrem Inneren ;)

0 Kommentare

Do it yourself

Wir haben uns mal an einem eigenen Sprung versucht. Ok, ob Bierwerbung nun das richtige für einen Reiterhof ist, sei mal dahingestellt :D Aber so konnten wir erfolgreich austesten, wie man Sprünge mit einfachen Mitteln selber baut. Zumindest war es für die Beteiligten ein riesen Spaß! :D

0 Kommentare

Herbstputz

Es ist Herbst und da ist eigentlich ständig etwas zu tun. Die Bäume ziehen die restlichen Nährstoffe aus dem Blattwerk, speichern es in ihren Wurzeln und werfen nun stetig ihr nicht mehr benötigtes Laub ab und kümmern sich nicht darum, dass die Wege und Paddocks mit einer rutschigen nassen Schicht an Blättern zuquillen.

Wir Menschen haben uns aber unsere eigene Welt geschaffen und müssen nun mit der Natur klar kommen ;) Das heißt für uns: Blätter fegen bis zum Umfallen!

Aber ein Ende ist in Sicht, irgendwann hat auch der letzte Baum sein letztes Blatt verloren und sich in seinen wohl verdienten Winterschlaf begeben ... und dann ... machen wir einfach weiter mit Schneeschippen!

0 Kommentare

Wir brauchen Eure Stimme!

Aktion von IngDiBa - 1000 EUR Gewinn für unseren Verein

 

Die Bank ING DiBa macht regelmäßig eine Aktion, bei der sich Vereine verschiedenster Größe und mit verschiedensten Hintergründen bewerben können. Es werden Rankings gestartet und die Gewinner erhalten eine Spende für den Verein von 1000 EUR.

 

Da wir jede Unterstützung brauchen können, um unseren Verein und die Reitanlage zu verschöneren, nehmen wir natürlich auch dran teil!

 

Nun brauchen wir aber Eure Unterstützung! Jeder hat genau eine Stimme, und kann sie für den Verein seiner Wahl abgeben. Die Stimme wird über die Handy-Nummer registriert.

 

Wir würden uns riesig über Eure Unterstützung freuen und hoffen die restlichen 140 Stimmen zu bekommen!

 

Hier findet Ihr unseren Verein und könnt abstimmen:

 

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/aa7a530b-969d-4781-a748-a07499c2330c

 

Vielen Dank und drückt uns die Daumen!

 

Euer Reitverein Zwickau 1886 e.V.

0 Kommentare

Zuwachs

Man könnte sagen, wir haben uns vor dem Winter mit neuen Pferden eingedeckt ;) Nach Fresh (siehe diesen Beitrag hier) kamen nun noch die hübsche Nova und die kleine Blaze zu uns. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und sind gespannt, wie sich unsere drei Neulinge in den Stall integrieren werden.

Die ersten Tage und Wochen verliefen sehr positiv und bisher haben sich alle drei Pferde sehr schön in die Herde eingelebt.

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst

Man hat es gar nicht so gemerkt, aber ganz heimlich hat sich der Herbst eingeschlichen. Es ist irgendwie etwas kälter geworden, früh will es gar nicht hell werden, oft ist es viel windiger und die Sonne lässt sich auch nicht mehr so oft blicken.

Aber woran es dann plötzlich doch sehr deutlich wurde, dass der Sommer uns verlassen hat, ist die stetig wachsende Blätterflut, die zu bewältigen ist. Rechen und Besen sind nun wieder im Dauereinsatz.

 

Die Pferde stört das wenig. Solange der Boden noch nicht komplett durchgeweicht oder gefroren ist, dürfen sie weiter raus auf die Paddocks und Koppel. Das Winterfell wächst auch schon lange und schützt sie jetzt vor den veränderten Temperaturen. Wobei gerade heute nochmal ein sehr angenehmer warmer Tag auf unsere Lieblinge wartet.

 

Eine gute Gelegenheit unseren neu gewonnenen Platz für eine Zwischenlösung zu nutzen. Die Führanlage wurde mittlerweile komplett samt Betonverankerung entfernt! Nun können dort auf dem zusätzlichen Platz unsere Ponys die letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Spätsommers / Frühherbst auf ihrem Fell geniesen. Im nächsten Jahr wird dann hoffentlich unser Traum nach einem Roundpen Wirklichkeit :) Bis dahin geniesen wir den goldenen Herbst!

mehr lesen 0 Kommentare

Wir sind in der Freien Presse!

mehr lesen 2 Kommentare

Unser Stallfest

mehr lesen 0 Kommentare

Vorbereitungen zum Stallfest

mehr lesen 1 Kommentare

Neue Namensschilder

Jedes Pferd hat bei uns eine eigene Sattelkammer. Bisher hatten die Kammern feste Namensschilder. Da aber ab und zu mal ein Pferd auszieht und ein neues einzieht, haben wir uns nun für neue Namensschilder entschieden, die wir auch mal ändern können, ohne ein neues Schild anzubringen. Solche "Kleinigkeiten" müssen auch mal sein ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Historisches Markttreiben 2017

 

Jedes Jahr darf der Reitverein Zwickau 1886 e.V. aktiv am Historischen Markttreiben in Zwickau teilnehmen.

Das Historische Markttreiben verwandelt die Innenstadt von Zwickau zu einen typischen Markttag wie zu Schuhmanns Zeiten. Händler verkaufen Handgemachtes, Musikanten und Gaukler unterhalten das Publikum, Stadtführungen werden angeboten und Kutschen fahren durch die Stadt.

 

Dieses Jahr findet das Markttreiben am Wochenende vom 09. bis 10. September statt.

 

Der Reitverein ist dieses Mal wieder auf dem Domhof mit seinen Ponys und einigen Nutztieren (diesmal Geflügel und Hasen) vertreten.

 

Das Historische Markttreiben liegt uns ganz besonders am Herzen, da wir uns hier auch reitend präsentieren dürfen, denn wir reiten mehrmals am Tag in traditioneller zeitgemäßer Kleidung durch die Innenstadt!

 

 

 

Mehr Informationen zur gesamten Veranstaltung gibt es auf der offiziellen Seite der Stadt Zwickau: www.zwickau.de/HistorischesMarkttreiben

mehr lesen 0 Kommentare

Zwikki Faxx 2017

Zum großen Zwickauer Kinderfest "Zwikki Faxx" bieten wir jedes Jahr Ponyführen für die Kinder an.

Da unsere Koppel direkt am Schwanenteich liegt, ist der Platz ideal, um den Kleinen eine Runde auf Ihrem Lieblingstier zu ermöglichen.

 

Über den großen Besucherandrang und die vielen pferdebegeisterten Nachwuschsreiter freuen wir uns jedes Jahr sehr :) Nicht selten stellen sich die Kleinen zwei mal an oder erzählen uns, dass sie das Pony-Führen jedes Jahr mitmachen.

 

Dieses Jahr haben wir uns entschieden zwei mal zwei Stunden anzubieten. Nach der ersten Pause kurz vor Beginn der zweiten Runde standen die Eltern mit Ihren Kindern schon in einer mehrere Meter langen Schlange an!

 

Auch gegen Ende, als es zu regnen begann, riss der Andrang nicht ab! Wir freuen uns immer über soviel Begeisterung für unsere Lieblingstiere!

 

Im letzten Jahr war das Wetter unerträglich heiß, was uns dieses Jahr erspart blieb. Die Ponys hatten bei Wolken und teilweise Nieselregen keine Probleme mit den Temperaturen.

 

Das Pony-Führen zum Zwikki Faxx ist uns eine Herzensangelegenheit und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

mehr lesen 0 Kommentare

Schaukasten

Ein großer Dank geht heute an die liebe Jenny und Ihre Mutter, die unseren Schaukasten neu gestaltet haben!

mehr lesen 0 Kommentare

Aus Führanlage mach Roundpen - Schritt 1

Die Foltermaschi... äh .. Führanlage muss weg!

Ok, man kann sich nun wirklich über denn Sinn und Nutzen einer automatischen Führanlage für Pferde streiten. Für die einen ist es eine Arbeitserleichterung, da die Pferde, ohne großes Zutun des Menschen, ein paar Runden Auslauf bekommen, für die anderen ist es die "einfache" Variante sein Pferd zu arbeiten, wenn man keine Zeit dafür hat. Wer geht schon gern Runde um Runde stupide im Kreis? Werden nicht gerade in diesen Tagen die Pony-Karussells so verurteilt? Aber wahrscheinlich macht hier wieder die Dauer und das Maß der Anwendung eine nützliche Erfindung zum Folterinstrument. Darum soll es uns aber hier gar nicht gehen, denn die Entscheidung ist bereits gefallen, die alte Führanlage, die kaum mehr benutzt wird, da die Pferde viel Auslauf auf Paddock und Koppel haben, wird abgebaut. Das hässliche Ding kommt weg!

 

Die Motivation ist groß, denn Platz kann man immer gebrauchen und Ideen gibt es viele. Die wohl am meisten favorisierte Variante zur neuen Nutzung der Fläche ist ein Roundpen! Der Vorteil ist, dass die runde Einfassung hier bereits gegeben ist und wieder genutzt werden kann.

 

Doch bevor Visionen Wirklichkeit werden, müssen erst einmal Taten sprechen :D So waren unsere engagierten Männer am Freitag emsig damit beschäftigt, den grünen Stahlkoloss auseinanderzunehmen. Ein Verkauf wurde zwar versucht, war aber leider erfolglos, da die Anlage nicht einfach demontiert werden kann, sondern komplett in Eigenregie zerlegt werden muss. Schade, denn so gehen die Einzelteile nun in die Metallverwertung.

 

Glücklicherweise war das Wetter gnädig, nicht zu warm und kaum Regen, so dass die Arbeit gut von der Hand ging. Die Führanlage konnte fast komplett demontiert werden, nur das letzte Stück wird noch einmal eine Herausforderung, denn das massive Teil wurde wohl für die Ewigkeit gebaut und daher einbetoniert. Aber auch das Problem ist nicht unlösbar und so freuen wir uns sehr, dass wieder ein Punkt auf unserer langen ToDo-Liste abgehakt werden kann!

 

Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer! :D

 

mehr lesen 0 Kommentare

Willkommen Fresh!

mehr lesen 0 Kommentare

Raus auf die Koppel

Unsere Pferde sollen, so oft das Wetter es zulässt, raus an die frische Luft und sich austoben können! Noch gibt es schöne Tage und wir hoffen noch auf viele weitere trockene und warme Tage im Spätsommer / Herbst, bevor der Winter uns in die Halle und den Stall zwingt.

Dass die Pferde das wohl ähnlich sehen, kann man auf den Fotos gut nachvollziehen ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Arbeitseinsatz! Die Fenster sind dran!

Wie bereits angekündigt, gab es am 12. August in unserem Stall wieder einen Arbeitseinsatz. Auf dem Plan standen diesmal die Fenster in der Reithalle, die unbedingt gereinigt werden mussten! Außerdem gab es wieder viel zu putzen und auszubessern in und um unserer Reitanlage.

 

Viele fleißige Helfer waren nötig, damit die Sonne wieder durch die Fenster scheinen durfte, aber am Ende konnte sich das Ergebnis sehen lassen! Die Architektur der alten Reithalle lässt sicher nicht so viel Licht herein, wie es in modernen Reitanlagen möglich ist, dafür ist sie sehr massiv gebaut und hält Wind und Regen erfolgreich ab.

 

Durch unsere regelmäßigen Putzaktionen kann man das Beste aus einer solchen alterwürdigen Reitanlage herausholen. Dazu gehörte auch das Putzen der Hallenwände, die nun wieder weiß strahlen!  ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Reitstunde

Zu unserer Freitagsreitstunde ging es bei dem wunderschönen Wetter natürlich wieder auf den Reitplatz. Unsere jungen Reiter freuten sich besonders, weil sie hier die verschiedenen Sprünge ausprobieren können und dafür genügend Platz haben.

Wer nicht springen will, der kann seine Dressur-Fähigkeiten im Viereck festigen oder Schritt-Trab-Galopp-Übergänge im Gelände üben.

Wir hoffen noch einige schöne Wochen in diesem Jahr zu haben, damit wir den Spring- und Reitplatz noch oft nutzen können!

mehr lesen 0 Kommentare

39. Reit- und Springturnier Wiesa

Endlich wieder ein Turnier!

mehr lesen 0 Kommentare

Herbstliches Stallfest im September!

Wir sind ganz aufgeregt, denn wir planen gerade unser erstes Stallfest seit langem! Und Ihr seid alle eingeladen! :)

Das Fest soll am 16. September 2017 in unserer Stallanlage stattfinden und beginnt 14 Uhr. Ein Ende haben wir nicht festgelegt, da lassen wir uns einfach überraschen.

 

Unsere vielen Helfer haben ganz viele tollen Ideen für diesen Tag. Dazu gehört natürlich Pony Reiten für die Jüngsten, ein Kuchenbasar, eine Tombola und ein Flohmarkt mit Artikeln von und für Kinder.

Abends wird dann gegrillt und der Tag kann ausklingen.

 

Falls das Wetter nicht mitspielt, gehen wir einfach in die Halle oder ziehen uns ins Zelt zurück. Aber Reiter und Pferdefreunde sind ja bekanntlich ziemlich wetterfest :) Aber vielleicht wird es ja doch noch ein spätsommerliches Stallfest.

 

Wir freuen uns sehr über Euer zahlreiches Erscheinen und hoffen auf einen tollen erlebnisreichen Tag!

 

Euer Reitverein Zwickau 1886 e.V.!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ankündigung: Arbeitseinsatz im August!

 

 

 

 

 

 

Juhuuu! Es ist wieder ein Arbeitseinsatz geplant!

 

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

0 Kommentare

Schnupperkurs

mehr lesen 0 Kommentare

Ponys beim Matschen

Nur ein Paar Ponys beim Wälzen auf dem überfluteten Paddock .... Auch das ist Sommer ;)

0 Kommentare

Sommerferien

 

 

Es sind Sommerferien! Die sechs Wochen Ferien sind immer etwas ruhiger als die restliche Zeit des Jahres. Viele Reiter und Vereinsmitglieder sind im wohlverdienten Urlaub.

 

Und auch die Pferde können sich öfter ausruhen und Ihre Freizeit auf der Koppel oder dem Paddock verbringen.

 

In dieser Zeit gibt es aber auch Ferienkinder, die zum Reiten kommen und darüber hinaus auch bei der Stallarbeit mit anpacken.

 

Zwischendrin wird sich auch weiter den noch zu erledigenden Aufräumarbeiten gewidmet.

Eine der größeren Aufgaben war es, die Außenwände der Außenboxen von Moos und Dreck zu befreien. Gabi und Ihre Helfer waren sehr eifrig bei der Sache und auch der Spaß kam nicht zu kurz ;)

 

Aber auch kleine Dinge, wie das Wechseln der Batterie eines Rauchmelders, können zur Herausforderung werden. Aber Frauen sind ja bekanntlich erfinderisch :D

 

 

0 Kommentare

Fundstück

In einem Reitverein, der schon über 130 Jahr existiert, finden sich auch immer mal wieder interessante Dinge aus der Vergangenheit. So auch ein Programmheftchen für ein Turnier von vor 23 Jahren! Der Reitverein trug in seiner Vergangenheit regelmäßig Turniere in Dressur und Springen, mindestens bis zur M-Klasse, ausg. Auch auf auswärtigen Turnieren war der Verein gern vertreten und dabei auch erfolgreich, was man an dem ein oder anderen Pokal im Gemeinschaftsraum ablesen kann.

 

Aktuell steht für den Reitverein jedoch nicht der Turniersport im Vordergrund. Der Fokus liegt auf dem Wiederaufbau und der Verbesserung der Reitanlage, der Pflege der Koppel und des Reitplatzes und darauf, dass wir ausgeglichene, gut ausgebildete und zufriedene, gesunde Pferde beherbergen. Nur so können wir den Kindern und Pferdeliebhabern den Reitsport und das Wesen Pferd näher bringen. Die Turniertradition werden wir aber dennoch nicht aufgeben... :)

mehr lesen 0 Kommentare

Carport mit Fenster

Heute regnet es wie aus Kannen! Wer kann bleibt daher drinnen oder stellt sich unter. Ein Glück, wir haben den Hühnerstall weggerissen, jetzt ist dort Platz für unseren Traktor. Ok, so ganz komplett passt er nicht unter den gemauerten Unterstand, aber es reicht, damit die wichtigsten Teile trocken bleiben.

mehr lesen 0 Kommentare

Aufgewühlt

Da unsere Reitstunden bei schönem Wetter draußen stattfinden können, haben wir Zeit, den Boden in der Halle zu grubbern. Das ist immer wieder notwendig, damit der Sand nicht zu fest wird, was dem Pferdehuf und den Muskeln nicht gut tut.

Ideal ist ein weicher nicht zu feiner Sandboden, der nicht staubt. Dazu wird der Sand in der Halle so oft wie möglich mit Tracktor und Grubber aufgewühlt und gewässert.

 

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen!

 

Nach einigen Jahren ist der Sand irgendwann zu fein und muss auch ausgetauscht werden. Alternativen gibt es auch aus Holzbestandteilen und aus Kunststoff oder auch Kombinationen aus beiden. Gerade im Freien sind Kunststoffalternativen beliebt, weil diese nicht so schnell verwittern. Ob diese Varianten des Hallenbodens in Zukunft auch für uns in Frage kommen, wird sich zeigen. Aktuell müssen wir uns noch mit dem Altbewährten zufrieden geben. ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Reiten, Reiten, Reiten :)

Heute gibt es einfach nur ein paar Eindrücke von unserer Donnerstag-Reitstunde auf dem Reitplatz. Das traumhafte Wetter wirkt sehr motivierend auf Pferd und Reiter und macht einfach Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare

Geräteschuppen oder Grillplatz?

Baustellen haben wir ja bekanntlich genug ;) Aktuell wurde der ehemalige Hühnerstall teilweise abgerissen. Dieser sollte ein Geräteschuppen werden. Oder doch lieber ein überdachter Schlechtwetter-Grillplatz? Bis diese Entscheidung gefallen ist, wird noch eine mittlerweile überflüssige Mauer eingerissen, um mehr Platz, z.B. für einen weiteren Waschplatz, zu bekommen.

 

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie in der kurzen Zeit seit Anfang Mai so viel passiert ist! Ja, es ist auch sicherlich nochmal so viel zu tun, oder auch mehr, wenn der Reitverein wieder zu einem attraktiven Ort für alle Reiter und Pferde werden soll, aber wir sind auf einem guten Weg. Der Dank gilt den unermüdlichen Helfern, den Vereinsmitgliender, den Müttern, Vätern, Freunden und Bekannten, die Ihre Zeit opfern um zu helfen. Tausend Dank an Euch!

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Dressur-, Reit- und Springplatz

Am letzten Sonntag hatten wir wieder einen Arbeitseinsatz. Nach einer etwas intensiveren Findungsphase, was die Startzeit anging, scheinbar sind doch nicht alle Helfer Frühaufsteher ;), ging es dann gegen Mittag los. Ziel war es, die Sprünge auf dem Reitplatz aufzubauen.

Hilfreich war es diesmal, neben den vielen Helfern, auch ein Fahrzeug mit Hänger dabei zu haben, da die einzelnen Sprungelemente mitunter recht schwer sind. Zu guter Letzt standen alle Spünge an ihrem Platz und die Vorfreude auf die erste Sprungeinheit im Freien war geweckt!

mehr lesen 0 Kommentare

Fohlenschau

Da wir uns manchmal wie eine große Familie fühlen, sind wir auch bei großen Ereignissen dabei, auch wenn sie nicht direkt unsere Vereinspferde betreffen. Heute war so ein großer Tag, denn der kleine Benetton wurde heute der Welt vorgestellt!

Auf seiner ersten Fohlenschau wurde das Hengstfohlen gebrannt, gechipt und hat seinen Pass bekommen.

Ebenso wurde er prämiert und wir dürfen uns über eine wirklich tolle Platzierung freuen!

 

Glückwunsch an Little Lady, den kleinen Ben und die glücklichen Besitzer!

0 Kommentare

Fohlenwäsche

Ein Fohlen muss viel lernen: Halfter tragen, am Strick brav folgen, Hufe geben, ... Auch gewaschen werden gehört dazu. Das durfte der Jüngste im Stall, das Hengstfohlen der Stute einer Einstellerin, heute am eigenen Leib erfahren. Da es herrlich warm war, war das Wetter ideal, um den kleinen Ben an Shampoo und Wasser zu gewöhnen.  Außerdem hat unser Hengstfohlen bald einen ganz wichtigen Auftritt. Die Mama hat natürlich die ganze Zeit aufgepasst, damit ihrem Sprössling auch nichts passiert ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Sonnige Reitstunde

Am Donnerstag war das Wetter ideal um die Longenstunden draußen abzuhalten. Also haben wir die Longen, Peitschen, Pferde und Schüler geschnappt und sind vor der Hitze in der Halle auf den Reitplatz geflüchtet.

Im großen Viereck war genug Platz für zwei Longen gleichzeitig. Im Anschluss konnten sich die Pferde unter den fortgeschrittenen Reitern nochmal auf den gesamten Platz aus-powern.

Es müssen noch ein paar Sprünge aufgebaut werden und der Sand im Viereck ist dem wuchernden Gras zum Opfer gefallen, aber es hat allen Spaß gemacht und das ist es was am Ende zählt ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Endlich draußen Reiten!

Diese Woche wurde der Reitplatz endlich freigegeben! Zwar zeigte sich das Wetter nicht immer von seiner besten Seite, aber es gab auch genug Stunden ohne Regen, so dass der Reitplatz eingeweiht werden konnte.

 

Den Pferden gefällts und die Reiter sind glücklich ;)

0 Kommentare

Wetterkapriolen

Es hat geregnet ... aber richtig! Unser Paddock steht unter Wasser und wir überlegen, ob wir nicht doch Kneipp-Kuren für Pferde anbieten sollten :D

 

Den Pferden hat es auf jeden Fall gefallen...

 


0 Kommentare

Arbeitseinsatz: Das Gras muss weg!

Heute gab es einen großen Arbeitseinsatz auf unserem Reitplatz. Ein guter Zeitpunkt, unseren neuen Rasenmäher zu testen!

Alle Helfer sind zeitig aufgestanden und es ging schon am zeitigen Vormittag los. Es wurde gemäht und gemäht und gemäht und ... puh ... das schöne Wetter der letzten Wochen hatte dazu beigetragen, dass das Gras besonders gut gewachsen ist. Aber, damit sich unsere Pferde und Reiter wohlfühlen und wir die zahlreichen Sprünge wieder aufstellen können, musste das Gras weg.

 

Außerdem wurde das Dressurviereck wieder abgesteckt und dessen Begrenzungen aufgebaut. Diese Vorbereitungen sind wichtig, damit wir bei schönem Wetter nicht länger in der Halle bleiben müssen, sondern an der frischen Luft unsere Dressur- und Springstunden durchführen können.

 

Das Wetter hat super mitgespielt und der erfrischende Regen kam erst am Abend. Vielen Dank an alle Mäher und Beräumer! ;)

0 Kommentare

Vielen Dank an die Firma Hellweg!

Am Freitag war ein großer Tag für uns: Die Firma Hellweg hat uns einen nagelneuen Rasenmäher gespendet! Da wir ganz dringend einen Rasenmäher brauchen und für Samstag sogar ein Arbeitseinsatz auf unserem Reitplatz geplant ist, sind wir unglaublich dankbar für die großzügige Unterstützung!

 

Wir wollen den Reitverein Zwickau wieder zu einem tollen Ort für Reiter und Pferde machen und mit so viel Unterstützung, wie wir gerade erfahren dürfen, wird uns das auch gelingen!

 

VIELEN DANK an alle Unterstützer! :D

0 Kommentare

Der Schmied war da...

Wir sind ein Reitverein, daher ist der Schmied ein regelmäßiger Gast auf unserem Hof und diese Woche war es wieder soweit.

 

Diesmal war unter anderem unsere Riwana an der Reihe. Bei Riwana müssen wir immer etwas behutsamer sein, da sie große Angst vor dem Schmied hat. Da braucht man auch mal einen Helfer mehr, der die Stute beruhigt. Aber auch diesen Besuch hat sie gut überstanden.

Ihre Stallkollegen haben damit weniger Probleme, daher verlief der Tag im Großen und Ganzen reibungslos. Unsere Vierbeiner können sich nun wieder über schöne Hufe freuen :)

0 Kommentare

Mission Reitplatz beginnt

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt! Wir haben dieses Jahr noch viel vor. Und um unseren Reitern und den Pferden genügend Abwechslung von der Halle zu bieten, muss der Reitplatz in Form gebracht werden.

 

Jedes Frühjahr befreien wir den Reitplatz von heruntergefallenen Ästen, umgestürtzten Bäumen, Laub und Gras. Die Sprünge, die im Schuppen überwintert haben, werden überprüft und gegebenenfalls erneuert. Das Viereck wird geprüft und ggf. neu abgesteckt, und, und, und... Arbeit ist immer genug da ;)

 

Diese Woche waren zunächst die Bäume und Äste dran. Kommenden Samstag gibt es einen Arbeitseinsatz und es wird gemäht!

Trotzdem konnten schon ab und zu Reiter auf den Platz, die Pferde, die den Platz noch nicht kennen, müssen sich an die neue Umgebung gewöhnen, bis die Reiter zur Reitstunde drauf können.

0 Kommentare

Projekt Zaun beendet

Endlich konnte diese Woche der Bau am Zaun, der die Koppel teilen soll, beendet werden. Viel Schweiß und Arbeit steckt in diesem Holzzaun, aber es hat sich definitiv gelohnt! Wir sind glücklich, dass so ein Projekt in so kurzer Zeit gestemmt werden konnte, die Pferde sind glücklich, dass sie endlich auf der saftigen Wiese grasen können!

 

Vielen Dank an alle Helfer! Ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen! :D

0 Kommentare

Koppelspaß!

Das schöne Wetter soll diese Woche natürlich weiter genutzt werden und daher wurde am Sonntag die Koppel eingeweiht! Bisher war die Koppel noch nicht für die Pferde geeignet, daher wurde nur die Stute, die als Pensionspferd bei uns steht, mit ihrem Fohlen auf die Koppel gelassen. Aber nun wurde es Zeit auch die anderen Pferde darauf toben zu lassen! Und das haben sie!

 

Man sieht den Pferden an, wie sie die Sonne, die Luft und den Auslauf genießen. Da wird man manchmal nachdenklich und fragt sich, warum manche Pferde ihr Leben in einer Box verbringen müssen.

 

Wir hoffen die Pferde nun recht oft auf die Koppel lassen zu können. Außerdem beginnt nun auch die Zeit, in der wir wieder unseren großen Wiesenreitplatz mit verschiedenen Sprüngen und dem Dressurviereck nutzen können. Man merkt ganz deutlich, der Winter ist nun entgültig vorbei

0 Kommentare

Verladetraining

Wie wichtig es ist, den Pferden das Verladen auf schonende Weise nahe zu bringen, um sie jederzeit problemlos auf den Hänger zu bekommen, wird spätestens dann klar, wenn das Pferd schnell verladen werden muss. So ein Fall kann eintreten, wenn das Pferd z.B. aufgrund einer Krankheit sofort in eine Klinik muss. Dann ist der Gedanke an ein Training und an das Nachholen von Vorbereitung zu spät, es muss schnell gehen!

Aber auch wenn es zum Turnier geht oder man den Stall wechselt, ist ein gut vorbereitetes Pferd einfach zu verladen und die Reise für Pferd und Reiter stressfreier. Wenn es dann auch noch mit dem Hänger zur geliebten Weide geht, ist auch das Pferd glücklich!

0 Kommentare

Und plötzlich stand da ein Zaun...

Es ist soweit, die Mission "Teilung der Koppel" ist fast vollendet! Der Zaun ist so gut wie fertig! Ein paar Restarbeiten sind noch zu erledigen, aber die Hauptaufgabe ist fast Geschichte. Auf über 70 Meter wurde die Koppel, wie im Beitrag vom 13.05.2017 schon beschrieben, schon durch einen schönen robusten Holzzaun in zwei Hälften geteilt, jetzt fehlen nur noch ein paar Zentimeter.

 

Durch das schöne Wetter kamen die Helfer (Vereinsmitglieder, Mamas und Papas) super voran! Vielen Dank an alle helfenden Hände und für die viele Zeit, den Sonnenbrand und die blauen Flecke, die dabei entstanden sind!

 

Außerdem haben wir die Halle gegrubbert, damit durch das ständige Wässern, das bei der trockenen Luft notwendig ist, der Boden nicht zu fest wird.

 

Viele Bilder gibt es nicht, aber dafür noch eines von Strolch, der versucht sich vor der Sonne zu verstecken.

0 Kommentare

Pony-Führen im Kindergarten

Etwas ganz Besonderes erwartete die Kinder eines Kindergartens in Zwickau am Freitag, den 19.05.2017. Der Reitverein Zwickau wurde zum Pony-Führen eingeladen! Für manche Kinder war es erste Mal auf einem Pferd und damit natürlich wahnsinnig aufregend.

Im Vorfeld wurde unsere Pony-Dame Gretel und natürlich auch unser Strolch aufgehübscht, damit wir einen guten Eindruck hinterlassen!

Das Wetter hat super mitgespielt und am Ende war es für alle ein rundum schöner Tag. Vielen Dank an den Kindergarten und die vielen kleinen Reiter!

0 Kommentare

So viel Mist

Es gibt wirklich angenehmere Aufgaben. In der letzten Woche wurde endlich der angesammelte Mist abgeholt. Viel zu viel wurde über die letzten Monate angehäuft, aber das soll sich in Zukunft ändern. Leider ist beim Abholen so viel liegen geblieben und vom Hänger gefallen, dass die Reste fast einen ganzen Container gefüllt haben! Und das, obwohl der Container doch für einen ganze Woche reichen soll!

 

Dank vieler fleißige Helfer, ging die Arbeit wie von selbst und die Einfahrt und der zukünftige Anbindeplatz wurden schnell wieder sauber. Und die stinkenden Klamotten sind auch schnell wieder gewaschen ;)

 

0 Kommentare

Waschtag

Es ist heiß! Das Thermometer zeigt heute am Nachmittag noch immer 29 Grad und unsere Pferde schwitzen. Was gibt es da besseres als eine Abkühlung in Form von kühlem Nass? Also, Schlauch angeschlossen und Wasser marsch! Ganz behutsam, werden erst die Beine an das kalte Wasser gewöhnt und dann langsam immer mehr vom Körper. Den Kopf sparen wir aus.

 

Die Pferde sind so unterschiedlich wie die Menschen, der eine springt einfach ohne zu zögern in den See, der andere braucht seine Zeit, um sich an den Temperaturunterschied zu gewöhnen. Genau so ist es bei unseren Vierbeinern. Riwana z.B. mag die Prozedur gar nicht und tritt schon mal nach dem Wasser .. recht erfolglos ;) Strolch ist da eher von der entspannten Sorte.

 

Dennoch hatten alle viel Spaß dabei und so konnten wir der Hitze zumindest für kurze Zeit entfliehen. Der Sommer kann jedenfalls kommen!

 

0 Kommentare

Das Fell muss ab!

Die Tage werden länger, es wird langsam wärmer und geht tatsächlich endlich auf den Sommer zu. Da hätte es unser neues Wollschaf (hier wird sie vorgestellt: Unsere Pferde) schwer, wenn es unter seiner dicken Felldecke schwitzen müsste. Das konnten wir natürlich nicht zulassen! Also ran an die Maschine und ab das Fell!

Bella hat die Prozedur ganz brav über sich ergehen lassen. Es ist ja auch tatsächlich nur zu ihrem Besten! Denn so kann sie den Sommer genießen und schwitzt schon jetzt nicht mehr so sehr beim Reiten. Es bleibt nun abzuwarten, wie oft wir das dieses Jahr noch wiederholen dürfen ;)

0 Kommentare

Alles neu macht der Mai!

Wir entrümpeln!

Da Frühjahr ist und sich einiges geändert hat in unserem Verein, gibt es viel zu berichten! Einiges ist schon passiert: Es wurde gekehrt, geräumt und gesäubert, Spinnweben wurden entfernt, das Paddock ausgebessert und geteilt, die Küche geputzt, der Boden geschrubbt, und und und...

 

Aktuell haben wir sozusagen jeden Tag Arbeitseinsatz! Das macht aber nichts, denn alle sind hoch motiviert und bringen sich mit viel Eifer ein! Aber lest und seht selbst:

 

Diese Woche wurde vor allem weiter entrümpelt. Abstellräume wurden von Unrat befreit und zu unser aller Erleichterung wurde der Müll auch gleich entsorgt!

 

Heute wurde dann angefangen die Boxen innen und außen zu reingen. Das dient als Vorbereitung für das Weißen der Innenwände und sieht einfach schicker aus ;).

 

Eine weitere große Aufgabe wurde heute ebenfalls in Angriff genommen. Unsere Koppel wird in zwei Hälften geteilt, damit sich eine Seite immer dann erholen kann, wenn die andere von den Pferden genutzt wird. Wie auf den Bildern unten erkennbar, sind dazu noch einige Arbeitsstunden nötig! Es muss ein neuer Zaun über fast 80 Meter gesetzt werden und der Zaun muss wetterfest gestrichen werden, damit er nicht gleich wieder verottet. Einige Meter sind schon geschafft, weitere werden bald folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

Abschied von Wilma

Diese Woche gab es viele traurige Gesichter im Stall und viele Besucher, die sich von unserer Wilma verabschiedet haben. Auch Wilmas Pferdefreunde werden gemerkt haben, dass etwas vor sich geht.

 

Wilma war noch nicht lange bei uns. Der Reitverein Zwickau hat sie aus einer Gruppe von Pferden gekauft, die von Tierschützern gerettet wurden, weil sie teilweise verwahrlost auf einem Hof gefunden wurden. Sie kam mit drei weiteren Pferden aus dieser Gruppe zu uns. Alle vier wurden erst einmal aufgepäppelt.

 

Da sie aber noch ungeritten und relativ unerfahren mit Menschen ist, haben wir uns entschlossen, sie in andere Hände abzugeben. Glücklicherweise ist der neue Besitzer ganz in der Nähe und uns gut bekannt, so dass wir sicher sein können, dass es Wilma gut gehen wird. Sie steht nun auf einer Weide und wurde in eine großen Herde aufgenommen.

0 Kommentare