Hier wollen wir Euch auf dem Laufenden halten...

Aktuelle Termine und Veranstaltungen findet Ihr hier: Termine.

Winterstürme

Orkantief Friederike wütete am 18. Januar über Deutschland und hat auch uns leider nicht verschont. Unser schöner neuer Zaun, den wir erst letzten Sommer auf der Koppel gesetzt haben, musste darunter leiden. Das Eingangsgatter und angrenzende Zaunfeld wurden komplett aus der Halterung gerissen.

Außerdem hat es das alte Gehölz auf der Koppel in Mitleidenschaft gezogen. 


Die umgeknickten Äste wurde bereits von unseren Mitgliedern zusammengeschnitten und beräumt. Die umgefallenen Zaunfelder müssen warten, bis das Wetter wieder mitspielt.


Wir hoffen, dass das der letzte Sturm war für diesen Winter und dass wir noch einen wunderschönen weißen Winter genießen können. :-)

0 Kommentare

Ein toller Start in die Turniersaison...

Am Samstag hieß es "auf geht`s". Dominik startete mit Lady und Devil in Mühlberg/ Thüringen in die Turniersaison. Es war alles etwas aufregend, da es neben der routinierten Lady der erste Start für Devil war. Aber unsere Angst war unbegründet, alles lief mehr wie gut. In der Springpferdeprüfung Kl.A* belegte Devil den 3.Platz mit einer Wertnote von 7,4, mit Lady gewann er den Stilspring-Wettbewerb mit 8,0..und die Stilspringprüfung Kl.A*beendete Dominik  mit dem  6.Platz mit einer Note von 7,1. Besser konnte es nicht laufen, es haben sich die vielen Trainingsstunden im Reitstall Pagel gelohnt.  

0 Kommentare

Ruhetage werden genutzt..

 Da zwischen den Feiertagen kein regulärer Schulbetrieb stattfindet, wurde die Zeit genutzt, um die Halle wieder etwas zu begradigen. Die grossen Kids haben unsere Schulpferde etwas, wie man so schön sagt "Korrektur" geritten. Der Spass durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen. Jetzt heißt es bald mit viel Elan in das neue Jahr starten. Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2018.

0 Kommentare

Wir sagen Danke...

Wie ihr wisst gibt es bei uns im Stall noch so viele Sachen, die wir ändern und neu umgestalten möchten . Deswegen sind wir immer überglücklich wenn der Verein Spendengelder erhält. Wir möchten ein herzliches Danke der Sparkasse Zwickau und der Firma Technify Motors GmbH in St. Egidien sagen, die uns mit jeweils 1000€ unterstützt haben. Wir können nicht oft genug DANKE sagen.

1 Kommentare

Unsere Nova musste in die Klinik..

Unsere Pferde werden auch mal krank,vieles wird durch unseren Tierarzt vor Ort meist gelöst..aber diesmal konnte er unserer Nova nicht helfen. Also hieß es auf dem schnellsten Weg in die Tierklinik nach Nossen.Ein drohender Darmverschluss ist eine ernste Sache, wir machten uns riesige Sorgen um unseren Liebling. Als wir ankamen wurden wir schon erwartet, es folgten viele Untersuchungen. Nach einer Weile konnten uns die Ärzte etwas beruhigen, aber es hieß abwarten. Zu unserem großen Glück hat sich unsere Nova wieder erholt, wir konnten Sie nach ein paar Tagen wieder nach Hause holen. Jetzt ist sie schon wieder fast die "Alte".. nur etwas Fell muss noch nachwachsen.   

0 Kommentare

Ein kleiner Weihnachtsgruß

..das Jahr ist nun fast vorbei, ein sehr ereignisreiches Jahr für den Verein. Die große Herausforderung, alles besser zu machen, haben wir angenommen.. so vieles ist schon passiert und umgesetzt worden.. wir können mächtig stolz auf uns sein.

 

In diesem Sinne wünschen wir euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

0 Kommentare

Stella und Shadow ziehen bei uns ein..

Nachdem die beiden uns zum historischen Markttreiben schon

tatkräftig unterstützt haben, sind Sie jetzt bei uns eingezogen und die Lieblinge der kleinen Reiter. Auf viele glückliche Jahre bei uns und viele strahlende Kinderaugen... und unser Felix hat neue Freunde gefunden.

0 Kommentare

Alex geht...

Da unser Alex zunehmend Probleme bei uns im Schulbetrieb hatte, haben wir uns dazu entschlossen ihm ein neues Zuhause zu suchen. Und wir waren erfolgreich. Nun hat er ein Zuhause für seine letzten Jahre gefunden, er ist ja nun auch nicht mehr der Jüngste. Alex.. wir wünschen dir noch viele glückliche Pferdejahre, du bist ein treuer Pferdefreund. 


0 Kommentare

Unsere neue Hallenbeleuchtung

 

 

Ende November war es endlich soweit. Unser lang ersehntes Hallenlicht wurde installiert. Man brauch eigentlich nicht viel dazu sagen.. seht selbst auf den Bildern wie unsere Halle jetzt in neuem Glanz erstrahlt. Nicht nur für uns war es eine neue Situation.. unsere Pferde schauten auch erstmal ganz erstaunt. Nun ist wieder ein Schritt geschafft, um unseren Stall schöner werden zu lassen.

0 Kommentare

Unsere Weihnachtsfeier

 

ein toller Tag...

am 18.11.2017 fand unsere Weihnachtsfeier statt. Zu unserer Freude kamen alle zahlreich und wir dekorierten unsere Halle zum "Festsaal" um. Lebkuchen, Plätzchen und Glühwein durften natürlich nicht fehlen. Eine kleine Rede von Dirk an unseren Vorstand, ein Geschenk für unsere fleissigen grossen Kids ..und ein tolles Abendbuffet rundeten den Tag ab.

Es war wieder einmal toll alle auf einen "Haufen" zu haben, zu quatschen und einen schönen Tag miteinander zu verbringen.

0 Kommentare

Arbeitseinsatz: Unser Reitstall wird winterfest!

Am Samstag, den 04.11.2017 gab es in unserem Reitverein wieder einen Arbeitseinsatz. Diesmal stand der Einsatz ganz unter dem Motto: "Alles muss winterfest gemacht werden!". Es ist November und mittlerweile auch sehr kalt geworden. Ein Reiten auf dem Reitplatz ist nun schon länger nicht mehr möglich aber auch rund um den Reitstall müssen Maßnahmen ergriffen werden, damit die Pferde und die Reiter gut durch den Winter kommen.

Unser Reitplatz

Die Hauptaufgabe des Arbeitseinsatzes bestand darin, den Reitplatz auf den Winter vorzubereiten. Dazu gehörte es, die Sprünge wegzuräumen, evtl. kaputte Sprünge auszusortieren oder zu reparieren und auch die Begrenzung des Vierecks gut zu verstauen, sodass wir alles im nächsten Jahr wieder nutzen können.

Da die Arbeit auf dem Reitplatz viel Muskelkraft benötigte, waren vor allem unsere Männer gefragt! Als zusätzliche Unterstützung haben wir einen Anhänger auf den Platz gefahren, um die teilweise sehr schweren Sprungelemente wegfahren zu können.

Unser Reitstall

Damit unsere Lieblinge im Sommer genug Luft und Licht abbekommen, wenn sie sich in der Box aufhalten, hatten wir die Blenden von ihren Fenstern abmontiert. Nun aber müssen diese wieder dran, um Frost und Kälte draußen zu lassen. Außerdem gab es kaputte Regenrinnen, ein kaputtes Fenster und einen Haufen Blätter zu beseitigen! Aber nicht nur um, sondern auch in den Gebäuden gab es viel zu tun!

Ein großer Dank gilt wie immer den unermüdlichen und zahlreichen Helfern, die trotz Kälte und dem typisch tristen Novemberwetter so viel geholfen haben an diesem Tag! Ein Verein lebt nur durch seine Mitglieder und wir freuen uns jedes Mal wieder über so viel Hilfe und Tatendrang :D

0 Kommentare

Unsere Tombolagewinnerin!

 

Wer beim Stallfest dabei gewesen ist oder auch unseren Blog-Artikel (Unser Stallfest) gelesen hat, der weiß noch, dass wir zum Stallfest eine Tobola veranstaltet haben. Es gab keine Verlierer, da jedes Los gewann!

Ein Hauptgewinn war dabei ein Gutschein über eine Reitstunde in unserem Reitstall. Da der Gewinner selbst eher etwas Respekt vor Pferden hat ;) war er so lieb und übergab den Gewinn seiner Freundin Joan.

Joan ist 18 Jahre alt und eine bereits erfahrene Reiterin.

 

Der Gewinn wurde nun am Feriertag, dem 500. Jubiläum des Reformationstages, eingelöst. Da sich unsere Gewinnerin schon relativ sicher im Sattel fühlt, durfte sie unsere Highlife reiten.

 

Die Stunde bereitete ihr sehr viel Freude und Pferd und Reiter passten gut zusammen! Am Ende waren beide zwar kaputt aber sehr zufrieden. Nach der Stunde blieb noch kurz Zeit für ein Foto, dann durfte auch Highlife in ihren wohlverdienten Feierabend, die Abschwitzdecke und das frische Heu warteten schon in ihrer Box auf sie.

 

Wir freuen uns, dass wir Joan glücklich machen konnten und hoffen schon bald auf ein neues Fest mit neuen Gewinnern ;)

 

Euer Reitverein Zwickau 1886 e.V.

0 Kommentare

Entwurmt

Am Donnerstag erwartete unsere Lieblinge eine ganz besondere "Überraschung". Nicht gerade zur Freude unserer Pferde, wurde jedem Tier die für ihn passende Dosis einer Wurmkur verabreicht. Wir wissen nicht genau, nach was das Zeug schmeckt, das unseren Süßen da ins Maul gespritzt werden muss, aber ein Hafer- oder Apfelaroma scheint es jedenfalls nicht zu haben.

Manch einer wehrt sich wehemend aber erfolglos gegen die Prozedur, ein anderer lässt es brav über sich ergehen.

 

Am Ende waren alle Pferde versorgt und zumindest wir wissen, wie wichtig und notwendig es ist, die Pferde regelmäßig zu entwurmen. Nur so kann deren Gesundheit und ein langes Leben gewährleistet werden. Vielleicht wissen die Pferde ja auch, dass wir ihnen eigentlich nur etwas Gutes tun wollen ... tief in ihrem Inneren ;)

0 Kommentare

Do it yourself

Wir haben uns mal an einem eigenen Sprung versucht. Ok, ob Bierwerbung nun das richtige für einen Reiterhof ist, sei mal dahingestellt :D Aber so konnten wir erfolgreich austesten, wie man Sprünge mit einfachen Mitteln selber baut. Zumindest war es für die Beteiligten ein riesen Spaß! :D

0 Kommentare

Herbstputz

Es ist Herbst und da ist eigentlich ständig etwas zu tun. Die Bäume ziehen die restlichen Nährstoffe aus dem Blattwerk, speichern es in ihren Wurzeln und werfen nun stetig ihr nicht mehr benötigtes Laub ab und kümmern sich nicht darum, dass die Wege und Paddocks mit einer rutschigen nassen Schicht an Blättern zuquillen.

Wir Menschen haben uns aber unsere eigene Welt geschaffen und müssen nun mit der Natur klar kommen ;) Das heißt für uns: Blätter fegen bis zum Umfallen!

Aber ein Ende ist in Sicht, irgendwann hat auch der letzte Baum sein letztes Blatt verloren und sich in seinen wohl verdienten Winterschlaf begeben ... und dann ... machen wir einfach weiter mit Schneeschippen!

0 Kommentare

Wir brauchen Eure Stimme!

Aktion von IngDiBa - 1000 EUR Gewinn für unseren Verein

 

Die Bank ING DiBa macht regelmäßig eine Aktion, bei der sich Vereine verschiedenster Größe und mit verschiedensten Hintergründen bewerben können. Es werden Rankings gestartet und die Gewinner erhalten eine Spende für den Verein von 1000 EUR.

 

Da wir jede Unterstützung brauchen können, um unseren Verein und die Reitanlage zu verschöneren, nehmen wir natürlich auch dran teil!

 

Nun brauchen wir aber Eure Unterstützung! Jeder hat genau eine Stimme, und kann sie für den Verein seiner Wahl abgeben. Die Stimme wird über die Handy-Nummer registriert.

 

Wir würden uns riesig über Eure Unterstützung freuen und hoffen die restlichen 140 Stimmen zu bekommen!

 

Hier findet Ihr unseren Verein und könnt abstimmen:

 

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/aa7a530b-969d-4781-a748-a07499c2330c

 

Vielen Dank und drückt uns die Daumen!

 

Euer Reitverein Zwickau 1886 e.V.

0 Kommentare

Zuwachs

Man könnte sagen, wir haben uns vor dem Winter mit neuen Pferden eingedeckt ;) Nach Fresh (siehe diesen Beitrag hier) kamen nun noch die hübsche Nova und die kleine Blaze zu uns. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und sind gespannt, wie sich unsere drei Neulinge in den Stall integrieren werden.

Die ersten Tage und Wochen verliefen sehr positiv und bisher haben sich alle drei Pferde sehr schön in die Herde eingelebt.

0 Kommentare

Herbst

Man hat es gar nicht so gemerkt, aber ganz heimlich hat sich der Herbst eingeschlichen. Es ist irgendwie etwas kälter geworden, früh will es gar nicht hell werden, oft ist es viel windiger und die Sonne lässt sich auch nicht mehr so oft blicken.

Aber woran es dann plötzlich doch sehr deutlich wurde, dass der Sommer uns verlassen hat, ist die stetig wachsende Blätterflut, die zu bewältigen ist. Rechen und Besen sind nun wieder im Dauereinsatz.

 

Die Pferde stört das wenig. Solange der Boden noch nicht komplett durchgeweicht oder gefroren ist, dürfen sie weiter raus auf die Paddocks und Koppel. Das Winterfell wächst auch schon lange und schützt sie jetzt vor den veränderten Temperaturen. Wobei gerade heute nochmal ein sehr angenehmer warmer Tag auf unsere Lieblinge wartet.

 

Eine gute Gelegenheit unseren neu gewonnenen Platz für eine Zwischenlösung zu nutzen. Die Führanlage wurde mittlerweile komplett samt Betonverankerung entfernt! Nun können dort auf dem zusätzlichen Platz unsere Ponys die letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Spätsommers / Frühherbst auf ihrem Fell geniesen. Im nächsten Jahr wird dann hoffentlich unser Traum nach einem Roundpen Wirklichkeit :) Bis dahin geniesen wir den goldenen Herbst!

0 Kommentare

Wir sind in der Freien Presse!

Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Freie Presse für unser Stallfest interessiert hat. Besonders freuen darf sich aber unsere liebe Manu, die in dem entstandenen Artikel als Vorstandsvorsizende hervorgehoben wird. Wir verdanken Manuela sehr viel. Sie hat maßgeblich an den vielen positiven Veränderungen der letzten Monate mitgewirkt und darf daher ganz neidlos die besondere Aufmerksamkeit genießen, die ihr hier zu teil wird. :D

 

Manuela und die Mitglieder des Reitvereins Zwickau wissen natürlich, dass viele weitere Helfer hinter ihr stehen und dass wir all die positiven Veränderungen nur als Team schaffen konnten.

 

Der gesamte Artikel kann in der Zwickauer Freien Presse vom 19.09.2017 oder online (Quelle des Artikels: https://www.freiepresse.de) nachgelesen werden. Foto und Artikel dürfen wir mit freundlicher Genehmigung der Freien Presse Zwickau hier wiedergeben.

2 Kommentare

Unser Stallfest

Am Samstag, den 16.09.2017, war es soweit. Der Reitverein Zwickau 1886 e.V. lud zum ersten eigenen Stallfest ein!

 

Um 14 Uhr wurden die Tore geöffnet und Jung und Alt durfte sich auf unserer Reitanlage umsehen und an den ein oder anderen Aktivitäten teilnehmen!

 

Die Kleinen ließen sich auf unseren hübsch geschmückten braven Ponys führen oder verwandelten sich in kleine Feen und Schmetterlinge beim Kinderschminken.

 

Wem das zu harmlos war, der lies sich vom Hufschmied Egbert Platsch live zeigen, wie ein Pferd beschlagen wird. Für manche war das ein ganz neues Erlebnis und auch ein ganz neuer Geruch ;)

 

Die Freiwillige Feuerwehr Crossen bot darüber hinaus ganz unkonventionell Dosenwerfen mit Wasserwerfern an!

Wer etwas Geld übrig hatte, konnte dies in ein paar Kinderspiele am Stand des Kinder-Flohmarkts investieren oder sich ein Los für unsere Tombola kaufen. Das Gute war hier: Jedes Los gewinnt! Es gab also keine traurigen Gesichter ;)

 

Für Essen, Getränke und Musik war auch reichlich gesorgt. Es gab einen Kuchenbasar und der Grill wurde auch angeschmissen.

 

Darüber hinaus hatten die Mitglieder des Reitvereins immer ein Ohr für viele Gespräche und konnten dem ein oder anderen Reitinteressierten Fragen zu ihrem Lieblingshobby beantworten. Vielleicht waren sogar ein paar neue Mitglieder darunter!

Die Resonnance war überwältigend! Mit so viel positivem Feedback und so vielen Besuchern haben wir nicht gerechnet! Es war ein wirklich wunderschöner Tag und auch das Wetter hat gut mitgespielt. Wir freuen uns, dass so viele Besucher den Weg zu uns gefunden haben und dass sich unsere ganze Vorbereitung so gelohnt hat!

 

Bis zum nächsten Jahr! :D

Kleine Zusammenfassung

Pony-Führen

Hufschmied Egbert Platsch

Freiwillige Feuerwehr Crossen & Kinderschminken/Basteln

Tombola und Kinderflohmarkt

Kulinarisches

0 Kommentare

Vorbereitungen zum Stallfest

Das hatten wir noch nie! Zumindest nicht so lange die Erinnerung der Mitglieder zurückreicht. Ein eigenes Fest! So richtig mit allem drum und dran sollte es sein. Einmal geboren, war diese Idee nicht mehr aufzuhalten.

 

Auf jeden Fall müssen wir Pony-Führen anbieten, wir sind ja ein Reitverein! Und der Schmied muss kommen! Wir brauchen auch eine Tombola! Einen Flohmarkt! Kuchenbasar! Und und und ... An Ideen jedenfalls, mangelte es von Anfang an nicht. Aber es musste natürlich erst alles geplant, kalkuliert und organisiert werden, daher begannen die Vorbereitungen zu unserem ersten Stallfest schon vor vielen Monaten.

 

In diesen Monaten wurden viele Aufgaben verteilt. Sobald wir uns auf ein Datum geeinigt hatten, mussten z.B. Flyer ausgeteilt werden, der Schmied musste organisiert werden und die Feuerwehr wurde eingeladen. Listen wurden erstellt für den Kuchenbasar, die Getränke und das Essen.

Es wurden Kindersachen für den Flohmarkt gesammelt, Geschenke für die Tombola zusammengestellt und Lose gebastelt. Und ganz nebenbei musste natürlich auch der Reitbetrieb seinen gewohnten Gang gehen. Das war schon eine Herausforderung, wenn man bedenkt, dass alle Beteiligten die Aufgaben ehrenamtlich bestreiten. Jeder hat auch noch seinen Beruf, die Schule und / oder die Familie, um die man sich kümmern muss.

 

Umso motivierender ist es, wenn man sieht , wie sich alle Helfer engagieren und immer neue Ideen mit einbringen. Solange die Vorbereitungen auch gedauert haben, der Spaß kam nie zu kurz, was auf den zahlreichen entstandenen Fotos nicht zu übersehen ist! Da macht man gern ein paar "Überstunden" ;)

 

Die Arbeiten der letzten Wochen fanden eher im Hintergrund statt. Am Freitag und vor allem am Samstag vor der Eröffnung kamen dann alle Arbeiten zusammen, wie man auf den Fotos eindrucksvoll sehen kann!

Vielen tausend Dank an all die vielen fleißigen und eifrigen Helfer, Ideenlieferer, Bastler, Plakatemaler, Kehrer, Pflanzer, Gestalter, Aufbauer, Kuchenbäcker, Zusammennagler, Verkäufer und Organisierer! Das ist keine Selbstverständlichkeit und ohne Euch ist so etwas einfach nicht machbar!

1 Kommentare

Neue Namensschilder

Jedes Pferd hat bei uns eine eigene Sattelkammer. Bisher hatten die Kammern feste Namensschilder. Da aber ab und zu mal ein Pferd auszieht und ein neues einzieht, haben wir uns nun für neue Namensschilder entschieden, die wir auch mal ändern können, ohne ein neues Schild anzubringen. Solche "Kleinigkeiten" müssen auch mal sein ;)

0 Kommentare

Historisches Markttreiben 2017

 

Jedes Jahr darf der Reitverein Zwickau 1886 e.V. aktiv am Historischen Markttreiben in Zwickau teilnehmen.

Das Historische Markttreiben verwandelt die Innenstadt von Zwickau zu einen typischen Markttag wie zu Schuhmanns Zeiten. Händler verkaufen Handgemachtes, Musikanten und Gaukler unterhalten das Publikum, Stadtführungen werden angeboten und Kutschen fahren durch die Stadt.

 

Dieses Jahr findet das Markttreiben am Wochenende vom 09. bis 10. September statt.

 

Der Reitverein ist dieses Mal wieder auf dem Domhof mit seinen Ponys und einigen Nutztieren (diesmal Geflügel und Hasen) vertreten.

 

Das Historische Markttreiben liegt uns ganz besonders am Herzen, da wir uns hier auch reitend präsentieren dürfen, denn wir reiten mehrmals am Tag in traditioneller zeitgemäßer Kleidung durch die Innenstadt!

 

 

 

Mehr Informationen zur gesamten Veranstaltung gibt es auf der offiziellen Seite der Stadt Zwickau: www.zwickau.de/HistorischesMarkttreiben

Eine kleine Zusammenfassung vorab

Die Vorbereitungen am Freitag, den 08.09.2017

Die Vorbereitungen begannen natürlich nicht erst am Vortag, denn wir mussten uns um das Ausleihen der Nutztiere und das Besorgen der Kostüme kümmern. Außerdem dient der Reitstall für die Zeit des Markttreibens als Unterstand für die Kutschpferde, für die ebenfalls noch Platz geschaffen wurde.

 

Neu war diesmal, dass wir uns zwei Ponys ausgeliehen haben, da unsere Ponys am Samstag parallel beim Zwikki Faxx am Schwanenteich zum Pony-Führen im Einsatz sind.

 

Am Freitag, dem 08. September durften wir dann ab 18 Uhr mit dem Aufbau der Gatter beginnen.

 

Für die Shettys wurde ein hübsches Gatter auf dem Domhof in der Nähe der Brunnen gebaut. Der Standort gefiel uns gut, da hier durch die Bäume genügend Schatten für die Tiere war.

 

Da der Verein über keine Kleintiere wie Hasen oder Hühner verfügt, haben wir uns vier süße kleine Hasen und drei Hühner besorgt, für die wir ebenfalls zwei Gatter aufgestellt haben. Die Gatter wurden dann noch mit Netzen ausbruchsicher gemacht und mit Mais und Stroh verziert. In zwei Stunden war alles erledigt :)

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Jana Günther bedanken, die uns die braven Shettys zur Verfügung gestellt hat. Ebenso bedanken wir uns bei Dany Joe Meyer dafür, dass wir uns diese hübschen Hühner ausleihen durften!

 

Tag 1 am Samstag, den 09.09.2017

Samstag, der erste Tag des Markttreibens, ist immer etwas aufregender als der Sonntag. Grund hierfür ist, dass wir parallel auf zwei Veranstaltungen unterwegs sind. Zum Einen das Markttreiben in der Innenstadt und zum Anderen das Zwikki Faxx am Schwanenteich. Mit etwas Organisation und ein paar wundgelaufenen Füßen, ist aber auch das machbar ;)

 

Am Dom wurden früh die am Vortag aufgestellten Gatter mit ihren Tieren befüllt. Am Reitstall wurden die Kostüme verteilt, die Pferde zugeordnet und die erste Stadtrunde besprochen. Und dann ging es auch schon los :)

Unser Marktstand

Kostümierter Ritt durch die Innenstadt

Kutschpferde mit Kutsche

Tag 2 am Sonntag, den 10.09.2017

Für heute war Regen angesagt, aber der verzog sich vormittags ganz schnell und machte der Sonne Platz! Bei diesem angenehmen warmen und trockenen Wetter trauten sich auch mehr Menschen raus und besuchten unseren Marktstand am Domhof. Auch blieben unsere Reiter trocken, die heute sogar mit vier Pferden unterwegs durch die Innenstadt ritten.

 

Unseren Hasen und Hühnern schien es diesmal auch gut gefallen zu haben, zumindest wirkten sie äußerst entspannt ;)

 

Am Abend war das Spektakel vorbei und wir konnten ab 18 Uhr unsere Tiere wieder einladen. Ein langes Wochenende mit vielen schmerzenden Rücken und Armen ging zu Ende. Alles in allem aber ein sehr schönes und erfolgreiches Wochenende für unseren Reitverein!

 

Wir freuen uns über eine gelungenes Fest und hoffen das nächste Jahr wieder genauso dabei sein zu können!

Unser Marktstand

Kostümierter Ritt durch die Innenstadt

Sonntag Abend, wir bauen ab!

0 Kommentare

Zwikki Faxx 2017

Zum großen Zwickauer Kinderfest "Zwikki Faxx" bieten wir jedes Jahr Ponyführen für die Kinder an.

Da unsere Koppel direkt am Schwanenteich liegt, ist der Platz ideal, um den Kleinen eine Runde auf Ihrem Lieblingstier zu ermöglichen.

 

Über den großen Besucherandrang und die vielen pferdebegeisterten Nachwuschsreiter freuen wir uns jedes Jahr sehr :) Nicht selten stellen sich die Kleinen zwei mal an oder erzählen uns, dass sie das Pony-Führen jedes Jahr mitmachen.

 

Dieses Jahr haben wir uns entschieden zwei mal zwei Stunden anzubieten. Nach der ersten Pause kurz vor Beginn der zweiten Runde standen die Eltern mit Ihren Kindern schon in einer mehrere Meter langen Schlange an!

 

Auch gegen Ende, als es zu regnen begann, riss der Andrang nicht ab! Wir freuen uns immer über soviel Begeisterung für unsere Lieblingstiere!

 

Im letzten Jahr war das Wetter unerträglich heiß, was uns dieses Jahr erspart blieb. Die Ponys hatten bei Wolken und teilweise Nieselregen keine Probleme mit den Temperaturen.

 

Das Pony-Führen zum Zwikki Faxx ist uns eine Herzensangelegenheit und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

0 Kommentare

Schaukasten

Ein großer Dank geht heute an die liebe Jenny und Ihre Mutter, die unseren Schaukasten neu gestaltet haben!

0 Kommentare

Aus Führanlage mach Roundpen - Schritt 1

Die Foltermaschi... äh .. Führanlage muss weg!

Ok, man kann sich nun wirklich über denn Sinn und Nutzen einer automatischen Führanlage für Pferde streiten. Für die einen ist es eine Arbeitserleichterung, da die Pferde, ohne großes Zutun des Menschen, ein paar Runden Auslauf bekommen, für die anderen ist es die "einfache" Variante sein Pferd zu arbeiten, wenn man keine Zeit dafür hat. Wer geht schon gern Runde um Runde stupide im Kreis? Werden nicht gerade in diesen Tagen die Pony-Karussells so verurteilt? Aber wahrscheinlich macht hier wieder die Dauer und das Maß der Anwendung eine nützliche Erfindung zum Folterinstrument. Darum soll es uns aber hier gar nicht gehen, denn die Entscheidung ist bereits gefallen, die alte Führanlage, die kaum mehr benutzt wird, da die Pferde viel Auslauf auf Paddock und Koppel haben, wird abgebaut. Das hässliche Ding kommt weg!

 

Die Motivation ist groß, denn Platz kann man immer gebrauchen und Ideen gibt es viele. Die wohl am meisten favorisierte Variante zur neuen Nutzung der Fläche ist ein Roundpen! Der Vorteil ist, dass die runde Einfassung hier bereits gegeben ist und wieder genutzt werden kann.

 

Doch bevor Visionen Wirklichkeit werden, müssen erst einmal Taten sprechen :D So waren unsere engagierten Männer am Freitag emsig damit beschäftigt, den grünen Stahlkoloss auseinanderzunehmen. Ein Verkauf wurde zwar versucht, war aber leider erfolglos, da die Anlage nicht einfach demontiert werden kann, sondern komplett in Eigenregie zerlegt werden muss. Schade, denn so gehen die Einzelteile nun in die Metallverwertung.

 

Glücklicherweise war das Wetter gnädig, nicht zu warm und kaum Regen, so dass die Arbeit gut von der Hand ging. Die Führanlage konnte fast komplett demontiert werden, nur das letzte Stück wird noch einmal eine Herausforderung, denn das massive Teil wurde wohl für die Ewigkeit gebaut und daher einbetoniert. Aber auch das Problem ist nicht unlösbar und so freuen wir uns sehr, dass wieder ein Punkt auf unserer langen ToDo-Liste abgehakt werden kann!

 

Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer! :D

 

0 Kommentare

Willkommen Fresh!

Dieser wunderschöne Fuchs-Wallach ist Frexeinet, unser neuer im Stall! Nachdem wir mit unserem letzten Neuzugang, einem Shetland-Pony, die Kleinsten im Stall glücklich machen konnten, wurde nun auch an die Großen unter den Reiter gedacht.

 

Der vierjährige Wallach hat sich bereits gut mit den Vereinspferden und den Pensionspferden angefreundet und genießt aktuell noch seine Eingewöhnung. Wir freuen uns, dass nun auch unsere erwachsenen Reiter wieder auf großen Pferden unterwegs sein können. :)

0 Kommentare

Wir brauchen mehr Heu!

Nachdem unser Heu so langsam zur Neige geht, kam heute endilich Nachschub. Und was für einer! Die Bestellung fiel diesmal reichlich aus! Ein Grund hierfür ist der neue Platz, den wir in einer Halle schaffen konnten, die vorher für andere Futterarten genutzt wurde. Ein bisschen ausgeräumt und umorganisiert und schon war ein trockener großer Unterstand für jede Menge Stroh und Heu geschaffen.

 

Mit der neuen Lieferung kommen wir wohl ein paar Tage hin ;)

0 Kommentare

Raus auf die Koppel

Unsere Pferde sollen, so oft das Wetter es zulässt, raus an die frische Luft und sich austoben können! Noch gibt es schöne Tage und wir hoffen noch auf viele weitere trockene und warme Tage im Spätsommer / Herbst, bevor der Winter uns in die Halle und den Stall zwingt.

Dass die Pferde das wohl ähnlich sehen, kann man auf den Fotos gut nachvollziehen ;)

0 Kommentare

Arbeitseinsatz! Die Fenster sind dran!

Wie bereits angekündigt, gab es am 12. August in unserem Stall wieder einen Arbeitseinsatz. Auf dem Plan standen diesmal die Fenster in der Reithalle, die unbedingt gereinigt werden mussten! Außerdem gab es wieder viel zu putzen und auszubessern in und um unserer Reitanlage.

 

Viele fleißige Helfer waren nötig, damit die Sonne wieder durch die Fenster scheinen durfte, aber am Ende konnte sich das Ergebnis sehen lassen! Die Architektur der alten Reithalle lässt sicher nicht so viel Licht herein, wie es in modernen Reitanlagen möglich ist, dafür ist sie sehr massiv gebaut und hält Wind und Regen erfolgreich ab.

 

Durch unsere regelmäßigen Putzaktionen kann man das Beste aus einer solchen alterwürdigen Reitanlage herausholen. Dazu gehörte auch das Putzen der Hallenwände, die nun wieder weiß strahlen!  ;)

Ganz besonders am Herzen lag uns diesmal auch unser Gemeinschaftsraum. Hier wurde ebenfalls fleißig geräumt, gewischt und entrümpelt. Wir hoffen nun gemeinsam wieder viel mehr Zeit in den großzügigen Räumlichkeiten verbringen zu können!

Aber nicht nur in, sondern auch um und an den Gebäuden war viel zu tun. Wir freuen uns, dass die Ausguckfenster der Pferde wieder sicher und sauber sind, dass die Außenanlage inklusive der Paddocks einer Grundreinigung unterzogen wurde und dass wir ein paar Schwalben zum Nachwuchs verhelfen durften :D.

Wie immer gilt ein großer Dank an die vielen Helfer, die Ihre Freizeit an einem Wochenende dafür opfern, dass wir den Reitern, vor allem den Kindern, und den Pferden einen sicheren und sauberen Stall präsentieren können.

Das ist keine Selbstverständlichkeit und daher Danken wir allen Unterstützern, Freunden, Familien und allen die sich direkt und indirekt so für den Verein einsetzen!

0 Kommentare

... nee nee, das war noch lange nicht alles! Alle weiteren Beiträge sind im Archiv nach Monaten einsortiert. Einfach nochmal ganz nach oben scrollen und den Links folgen :D